News

10.06.2021

Der KVR 2019/20 (Hauptteil und Anhang) sind im Ergebnisbereich abrufbar.

Das Passwort erhalten berechtigte Teilnehmer per eMail-Anfrage unter:

michaela.steib-bauert@uniklinik-freiburg.de

31.03.2021

Deadline zur Teilnahme am KVR 2019/20 verlängert bis zum 10.04.2021
Aufgrund der frühen Osterfeiertage haben wir uns entschlossen die Deadline um 10 Tage nach hinten zu verschieben.

08.02.2021

Bitte beachten!
Deadline zur Teilnahme am KVR 2019/20 ist der 31.März.2021

14.01.2021

Ein neuer Newsletter ist erschienen. Sie finden diesen unter dem entsprechenden Menüpunkt in der Navigationsliste auf der linken Seite.

26.06.2020
KVR 2018/19 und sein Anhang sind im Ergebnisbereich zum Download verfügbar. Passwort auf email-Anfrage unter michaela.steib-bauert@uniklinik-freiburg.de erhältlich.

23.03.2020
WICHTIG
Die Deadline für Dateneinsendungen zur Teilnahme am KVR 2018/19 wird aufgrund der aktuellen Gesamtsituation in den Krankenhäusern auf den 15.05.2020 verschoben!
Wir wollen allen, zur Zeit stark belasteten Teilnehmern die Chance geben Ihre Daten noch einsenden zu können!

24.04.2019
Der neue Krankenhausvergleichsreport 2017/18 und sein Anhang sind im Navigationsbereich unter dem Menüpunkt “Ergebnisse” abrufbar. Das Passwort erhalten die, mit Ihren Institutionen abgebildeten Teilnehmer auf Anfrage unter:
michaela.steib-bauert@uniklinik-freiburg.de

VALUE[1]

03.01.2019
Wer mit seinen Daten im kommenden Krankenhausvergleichsreport 2017/18 vertreten sein will, muss bis spätestens zum 31.03.2019 vier aufeinander folgende Quartale aus dem Zeitraum 2017/2018 zur Auswertung eingereicht haben.
Danke!

01.01.2019
Die WHO hat verschiedene Tagesdosen (DDD) geändert. Bitte beachten Sie die aktualisierte Wirkstoffliste DDD/RDD im allgemeinen Informationsbereich. Die Änderungen sind rot markiert.

31.07.2018
Ein neuer Newsletter ist im Downloadbereich verfügbar!

27.04.2018
Der neue KVR 2016/17 ist online! Sie finden diesen im Menü “Ergebnisse” unten im “internen Bereich”

VALUE[1]

20.02.2018

Deadline für Dateneinsendungen zur Teilnahme am Krankenhausvergleichsreport 2016/17 ist der 31.03.2018

01.01.2018

RDD-Änderungen:

bei Amikacin iv, Gentamicin iv, Netilmicin iv, Tobramycin iv, Ciprofloxacin po:

bitte beachten Sie im Bereich “Allgemeine Informationen” das Dokument “Wirkstoffliste” – die Änderungen bei den genannten Wirkstoffen sind farbig unterlegt!

Teilnehmerstand Juni 2017

kleine, rote Kreise: KHs <400 Betten
mittlere, grüne Kreise: KHs 400-800 Betten
große, blaue Kreise: KHs >800 Betten

VALUE[1]

19.05.2017
Bitte schicken Sie uns die Daten für Quartal I/2017 so bald als möglich zur Verarbeitung!

07.05.2017
Der neue Krankenhausvergleichsreport 2015/16 steht im Ergebnis-Bereich zum Download zur Verfügung!
Das Passwort erhalten zur Einsichtnahme berechtigte Teilnehmer unter michaela.steib-bauert@uniklinik-freiburg.de

09.02:2017
Die WHO hat die DDD von Ampicillin / Sulbactam auf 6g parenteral ab 2017 erhöht. Wir haben das in der Berechnung der AIR bereits berücksichtigt!

06.02.2017
Bitte schicken Sie Ihre Daten für die Quartale 1-4 des Jahres 2016!

Archiv:

2016

2015

2014

2013

2012

Unsere Partner

Publikationen

Recent antibiotic use in German acute care hospitals - from benchmarking to improved prescribing and quality care]. Dtsch Med Wochenschr. 2015 Nov;140(23):e237-e246 - Kern WV, Fellhauer M, Hug M, Hoppe-Tichy T, Först G, Steib-Bauert M, de With K.

Zur Diskussion: Qualitätsindikatoren Antibiotikaverschreibung und Infektionsmedizin. - Thern J, Kern WV. Z Evid Fortbild Qual Gesundhwes. 2015;109(7):511-4

New antibacterial agents on the market and in the pipeline - Kern WV. Internist (Berl). 2015 Nov;56(11):1255-63

A regional analysis of outpatient antibiotic prescribing in Germany in 2010. - Augustin J, Mangiapane S, Kern WV. Eur J Public Health. 2015 Jun;25(3):397-9

Hospital use of systemic antifungal drugs: a multi-center surveillance update from Germany. Infection 2015; 43:423-9 - Gross BN, Steib-Bauert M, Kern WV, Knoth H, Borde JP, Krebs S, Hug MJ, Rothe U, Maier L, de With K.

VALUE[1]

GERMAP 2015

European survey on principles of prudent antibiotic prescribing teaching in undergraduate students. - Pulcini C, Wencker F, Frimodt-Møller N, Kern WV, Nathwani D, Rodríguez-Baño J, Simonsen GS, Vlahovi?-Pal?evski V, Gyssens IC; ESGAP Curriculum Working Group.. Clin Microbiol Infect. 2015 Apr;21(4):354-61

Selection of hospital antimicrobial prescribing quality indicators: a consensus among German antibiotic stewardship (ABS) networkers - Thern J, de With K, Strauss R, Steib-Bauert M, Weber N, Kern WV. Infection. 2014 Apr;42(2):351-62

The role of antibiotic stewardship in limiting antibacterial resistance among hematology patients - Gyssens IC, Kern WV, Livermore DM; ECIL-4, a joint venture of EBMT, EORTC, ICHS and ESGICH of ESCMID.. Haematologica. 2013 Dec;98(12):1821-5

Surveillance of antibiotic consumption : clarification of the "definition of data on the nature and extent of antibiotic consumption in hospitals according to § 23 paragraph 4 sentence 2 of the IfSG" - Schweickert B, Kern WV, de With K, Meyer E, Berner R, Kresken M, Fellhauer M, Abele-Horn M, Eckmanns T. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. 2013 Jul;56(7):903-12

VALUE[1]

GERMAP 2012

Rational antibiotic prescribing. Challenges and successes - Kern WV, de With K. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. 2012 Nov;55(11-12):1418-26

VALUE[1]

GERMAP 2010

VALUE[1]

GERMAP 2008

Hospital antibiotic management in Germany--results of the ABS maturity survey of the ABS International group. - Kern WV, Steib-Bauert M, Amann S, Fellhauer M, de With K. Wien Klin Wochenschr. 2008;120(9-10):294-8

Comparison of defined versus recommended versus prescribed daily doses for measuring hospital antibiotic consumption. Infection 37 (2009) 349-52. - de With K, Bestehorn H, Steib-Bauert M, Kern WV.

Is there significant regional variation in hospital antibiotic consumption in Germany? Infection 34 (2006) 274-7 - de With K, Steib-Bauert M, Straach P, Kern WV.

Antibiotic use in two cohorts of German intensive care units, 2001-2002. J Hosp Infect 64 (2006) 231-7 - de With K, Meyer E, Steib-Bauert M, Schwab F, Daschner FD, Kern WV.

Hospital use of systemic antifungal drugs. BMC Clin Pharmacol 5 (2005) 1 - de With K, Steib-Bauert M, Knoth H, Dörje F, Strehl E, Rothe U, Maier L, Kern WV.

Trends in antibiotic use at a university hospital: defined or prescribed daily doses, patient days or admissions as denominator? Infection 34 (2006) 91-4 - de With K, Maier L, Steib-Bauert M, Kern P, Kern WV.

Antibiotic use in non-university regional acute care general hospitals in southwestern Germany, 2001-2002. Infection 33 (2005) 333-9 - Kern WV, de With K, Steib-Bauert M, Fellhauer M, Plangger A, Probst W,** and the MABUSE-INTERREGIO-II project team.

de With K, Bergner J, Bühner R, Dörje F, Gonnermann C, Haber M, Hartmann M, Rothe U, Strehl E, Steib-Bauert M, Kern WV.
Antibiotikaanwendung an deutschen Hochschulkliniken (Projekt INTERUNI-II). Ergebnisse für medizinische Kliniken unter
Berücksichtigung von Intensivpflegestationen, onkologischen Stationen und sonstigen Pflegebereichen. Med Klin 99 (2004) 347-54

Antibiotic use in German university hospitals 1998-2000 (project INTERUNI-II). Int J Antimicrob Agents 24 (2004) 213-8 - de With K, Bergner J, Bühner R, Dörje F, Gonnermann C, Haber M, Hartmann M, Rothe U, Strehl E, Steib-Bauert M, Kern WV.

Update on glycopeptide use in German university hospitals. Infection 32 (2004) 157-62 - Kern WV, de With K, Gonnermann C, Strehl E, and the MABUSE-INTERUNI-II project team.

Kern WV, de With K. Antibiotikaanwendung auf chirurgischen und internistischen Intensivstationen von Universitätskliniken – Ergebnisse
des Projekts INTERUNI-II. Krankenhaushygiene + Infektionsverhütung 26 (2004) 215-7

de With K, Steib-Bauert M, Bergner J, Bühner R, Dörje F, Gonnermann C, Haber M, Hartmann M, Rothe U, Strehl E, Daschner FD, Kern WV. Antibiotikaanwendung an chirurgischen Universitätskliniken (Projekt INTERUNI-II). Krankenhauspharmazie 25 (2004) 478-83.